Logo PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis

 

Logo DPWV



Datenschutz in der Selbsthilfe- die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft, die damit auch in Deutschland unmittelbar gilt. Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung hat Auswirkungen auf alle Bereiche der Gesellschaft in denen personenbezogene Daten erhoben und genutzt werden.
Daher muss sich auch die Selbsthilfe auf die neue Rechtslage einstellen und prüfen, welche Auswirkungen die Verordnung auf die Arbeit der Selbsthilfeorganisationen, Selbsthilfekontaktstellen und auf den Umgang mit Daten in Selbsthilfegruppen hat.

Die PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis lädt in Kooperation mit der PARITÄTISCHEN Regionalstelle Süd zu einer Fachveranstaltung zum Thema

Datenschutz in der Selbsthilfe- die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

am 12.09.2018 von 14.00 – 18:00 Uhr in die  Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland, Raum3-105, Paracelsusstraße 21 in 06114 Halle (Saale) recht herzlich ein.

Im Rahmen der Veranstaltung werden für alle Arbeitsbereiche der Selbsthilfe die datenschutzrechtlichen Grundlagen dargestellt und es werden Hinweise für die praktische und technische Umsetzung im Arbeitsalltag gegeben.

Die Veranstaltung richtet sich an SelbsthilfegruppenleiterInnen, MitarbeiterInnen von Selbsthilfeverbänden / Organisationen und Selbsthilfekontaktstellen im Land Sachsen-Anhalt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 Euro. Anmeldeschluss ist der 30.Juni 2018. Nach der Bestätigung Ihrer Anmeldung durch uns, überweisen Sie bitte erst dann die Teilnehmergebühr

Datenschutz-Seminar 12.09.2018

Anmeldebogen Veranstaltung

Unterstützer