Logo PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis

 

Logo DPWV

Suche

nur in Gruppen suchen
x Suche schliessen

Kontaktstelle für Selbshilfegruppen in Halle und dem Saalekreis

Jetzt spenden!

Helfen Sie uns mit einer kleinen Spende!

Zum Spendenformular

Über die Selbsthilfe App "Sachsen-Anhalt Süd"

Jetzt reinschauen und mehr erfahren.

Jetzt reinschauen



Facebook Beiträge

 

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Gratulation der Selbsthilfegruppe für Leukämie- und Lymphompatienten zum 20jährigen Jubiläum der Gruppengründung. 
Die Selbsthilfegruppe engagiert sich sehr stark für die Unterstützung, Begleitung und Stärkung von Betroffenen und deren Familien.
Darüber hinaus ist die Selbsthilfegruppe in vielen medizinischen Fachbereichen und Projekten tätig, was weit über das Land hinaus den Gedanken der Selbsthilfe trägt.
Danke und weiter so liebe Simone Pareigis.
Vom 14. Mai bis zum 22. Mai 2022 findet die bundesweite Aktionswoche Alkohol (AWA 2022) statt. Schirmherr der AWA 2022 ist der Beauftragte der Bundesregierung für Sucht- und Drogenfragen, Burkhard Blienert. Für Sachsen-Anhalt hat Gesundheitsministerin Grimm-Benne die Schirmherrschaft übernommen.

Das Schwerpunktthema ist in diesem Jahr Sucht-Selbsthilfe.

Geplante Aktionen finden Sie im Terminkalender hier: https://www.aktionswoche-alkohol.de/fuer-veranstaltende/terminkalender

Landkreis Saalekreis
Am 13. und 14. Mai findet wieder der Freiwilligentag statt.  Der Zeitgeschichten- e.V. putzt – wie jedes Jahr – gemeinsam mit Freiwilligen STOLPERSTEINE. Treffpunkt ist am Sonnabend, 14. Mai um 9:30 Uhr an der Ulrichskirche in der Leipziger Straße. Von dort geht es zum ehemaligen Standort der Synagoge und hören etwas über die Geschichte der Jüdischen Gemeinde, ihre Vernichtung und die Schicksale Einzelner.

Wer putzen möchte, sollte Reiniger für Metalloberflächen, einen Schwamm (kein Metallkratzschwamm!), ein Putztuch und trockene Lappen (Küchenrolle geht auch) und bei Bedarf Handschuhe mitbringen.

Die Chefetage der Der Paritätische Sachsen-Anhalt , Regionalstelle Süd ist an diesem Tag fleißig dabei.

Die Anmeldung für das Putzen der STOLPERSTEINE erfolgt über die Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V. 
https://www.freiwilligentag-halle.de/ich-will-mitmachen/mitmachen-2022/
oder direkt beim Zeit-Geschichten e.V. - Verein für erlebte Geschichte .

Auf der Webseite des Zeitgeschichten-Vereins finden Sie die Möglichkeit mehr über die Stolpersteine zu erfahren. Eine Übersicht zeigt die Lage der Stolpersteine und bietet viele interessante Informationen dazu an.
https://www.zeit-geschichten.de/start/themen/nationalsozialismus-in-halle/stolpersteine-in-halle/
Die Selbsthilfeakademie der AOK Sachsen-Anhalt ist ein Weiterbildungsangebot für Leiter und Vertreter der Selbsthilfegruppen in Sachsen-Anhalt und ein Informationsportal rund um das Thema Gesundheit.
Die Akademie bietet zu wichtigen Themen Weiterbildungsangebote an, die in der Regel von ausgewählten externen Anbietern durchgeführt werden. Die Weiterbildungsveranstaltungen finden entweder als Anwesenheitsseminar oder als digitale Veranstaltung statt.
Für Vertreter der Selbsthilfegruppen Sachsen-Anhalts ist die Teilnahme an der Akademie kostenfrei.
Weitere Infos:
https://www.deine-gesundheitswelt.de/selbsthilfe/akademie
AOK Sachsen-Anhalt
Einladung der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle Pflege Saalekreis zum Vortrag „Digitale Assistenzsysteme – Was können digitale Helfer für Senioren / Pflegebedürftige?“
❤
In Deutschland werden rund 75 % aller Pflegebedürftigen durch Familie, Angehörige, Freunde und Nachbarn zu Hause gepflegt. Der Einsatz von digitalen Assistenzsystemen könnte deren Lebensqualität verbessern. Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e. V. informiert am Dienstag, dem 24.05.2022 von 11:00 Uhr – 12:30 Uhr in ihrem Vortrag „Digitale Assistenzsysteme – Was können digitale Helfer für Senioren / Pflegebedürftige?“ über die Grundsätze, Vielfalt und Möglichkeiten in der Benutzung der neuen Technologien. Ebenfalls werden die Vor- und Nachteile bei der Nutzung dieser Helfer aufgezeigt. Es wird auch die Möglichkeit für Fragen, Antworten und zum Gedankenaustausch geben. 
👍
Weitere Informationen und Anmeldungen zur Teilnahme erhalten Sie bei der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle Pflege Saalekreis unter der Rufnummer Telefon: 0151/55368353, E-Mail: sschumann@paritaet-lsa.de.
Dröhnen, Bummern, Kreischen: Dass Lärm nervt, weiß jeder. Doch andauernde Lärmbelästigung kann sogar konkrete Krankheiten fördern.
Lärm versetzt den Körper automatisch in Alarmbereitschaft. So erhöht sich zum Beispiel der Blutdruck und Stresshormone werden aktiviert. Wird Lärm zum Dauerzustand, können chronische Krankheiten entstehen.
So begünstige anhaltende Lärmbelästigung das Auftreten von Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie von Diabetes Typ 2. Aber auch psychische Erkrankungen können eine Folge von Dauerlärm sein. Dringt Umgebungslärm in Gefühle und Gedanken und stört den Schlaf und die Erholung, entstehen Ärger, Erschöpfung und Stresssymptome. Das fördert auf Dauer die Entstehung von Depressionen.
Gesund durch Gartenarbeit: Was nach einer Binsenweisheit klingt, setzen Psychologen und Ärzte inzwischen tatsächlich auch therapeutisch ein - etwa bei Demenzkranken. Studien zeigen: Gärtnern wirkt sogar prophylaktisch und kann Krankheiten vorbeugen.
Genauso wie beim Verhalten lässt sich im Garten nichts erzwingen. Ein Garten braucht Zeit, Geduld und Kümmern, genauso wie Beziehungen zu anderen Menschen oder die Beziehung zur eigenen Psyche.
Es ist nur eine kleine, scheinbar unauffällige Geste, doch sie kann Menschenleben retten.
Die kanadische Stiftung für Frauen (Canadian Women's Foundation) hat eine Handbewegung initiiert, mithilfe derer Opfer häuslicher Gewalt stillschweigend zeigen können, dass sie Hilfe benötigen.

Handzeichen bei Gewalt
Heben Sie Ihre Hand senkrecht, sodass Ihr Gegenüber Ihre Handfläche sehen kann.
Knicken Sie Ihren Daumen ein. Er liegt nun in der Handinnenfläche.
Legen Sie die restlichen Finger der Hand langsam über den Daumen, sodass eine Faust entsteht.

Anlaufstellen für Männer und Frauen
Hilfesuchende Frauen können sich anonym an die Stelle "Gewalt gegen Frauen" wenden. Sie ist täglich unter der Rufnummer 08000 116 016 zu jeder Uhrzeit kostenlos erreichbar. Auch Dolmetscherinnen sind bei der Beratungsstelle tätig.

Für Männer, die beispielsweise von häuslicher und sexualisierter Gewalt bedroht sind, ist ebenfalls eine Hilfsstelle eingerichtet. Sie ist unter der Rufnummer 0800 123 99 00 erreichbar.
Betroffene helfen Betroffenen, Angehörige beraten Angehörige: So arbeiten Selbsthilfegruppen.
Das Prinzip Selbsthilfegruppe hat sich vor allem seit den 60er-Jahren in Deutschland etabliert. Gerade jetzt in dieser zeit entwickelt sich die Selbsthilfe rasant.
So treffen sich Gruppen online. Immer mehr junge Menschen sehen in der Selbsthilfe ihre Chance etwas gegen ihre Probleme und Ängste zu tun.
Selbsthilfe bekommt ein weitaus größeres Spektrum als die zusammensitzende Gruppe. so geht es von gemeinsamen Aktivitäten bis hin zu einer gemeinsam organisierte Theatergruppe.
Selbsthilfe ist bunt, lebendig und vielfältig.
Eisen ist für die sogenannte Zellatmung von großer Bedeutung. Das Spurenelement bindet Sauerstoff an den roten Blutfarbstoff Hämoglobin, verteilt in ihm Körper und versorgt auf diese Weise unsere Organe und Muskeln.
Typische Symptome für Eisenmangel sind Blässe, Müdigkeit und Erschöpfung. Auch brüchige Haare, trockene Haut sowie eingerissene Mundwinkel können auf einen Mangel hindeuten.
Besteht der Verdacht auf einen Mangel, überprüft der Arzt den Eisenhaushalt.
Wie schaffen wir es glücklich zu sein – mit uns, mit dem Leben, im Umgang mit anderen Menschen, mit dem, was wir tun? Claudia Röttger, Journalistin und Apothekerin, macht sich auf die Suche nach Menschen, die darauf ganz persönliche, ungewöhnliche, berührende oder erstaunliche Antworten haben.

Der Podcast der Apotheken-Umschau ist kostenlos:
https://www.apotheken-umschau.de/podcast/serie/einmal-taeglich-glueck-der-glueck-podcast-783287.html
Die Pandemie verursacht enormen Stress und Gefühle wie Überforderung, Angst, Frust und Trauer.
Anfragen bei Psychotherapeuten sind um durchschnittlich 40 Prozent angestiegen. Die Wartezeiten für psychotherapeutische Maßnahmen sind ebenfalls gestiegen. Derzeit muss man schon länger als sechs Monate auf ein Erstgespräch warten.
Demenz und depressiv. 
Kontakte wichtiger als Tabletten.
Menschen mit Demenz, die zudem an Depressionen leiden, profitieren am meisten von nicht-medikamentösen Therapien: Bewegung, Anregungen von Denk- und Gedächtnisleistungen, Ergotherapien, enge Kontakte mit Menschen und Tieren.
Dritte Etage und kein Fahrstuhl? Wer flott Treppen steigt, tut etwas für seine Gesundheit. In einer Studie aus den USA heißt es, das Teilnehmer die täglich dreimal hintereinander sechs Etagen erklommen haben nach zwölf Wochen dieselben Effekte wie durch etabliertes Ausdauertraining eine halbe Stunde pro Tag erreichten.
Wird alles, was bei den Treffen ausgetauscht wird, vertraulich behandelt?
Ja! Dies ist eine der Grundregeln des Austausches in Selbsthilfegruppen.

Alles was in der Gruppe gesagt oder besprochen wird, bleibt in der Gruppe!

Aus diesem Grund wird die Identität bzw. die Teilnahme einzelner Mitglieder an Treffen nicht an Außenstehende weitergegeben. Es gibt auch keine Teilnehmerlisten, außer die Gruppenteilnehmer wünschen es ausdrücklich.
Wäre Selbsthilfe was für mich?
Selbsthilfegruppen sind heute eine individuelle Stütze und Orientierungshilfe. Es geht dabei um mit einer veränderten Lebenslage besser zurecht zukommen, um Wissensvermittlung und um Hilfe bei Entscheidungen. Mitglieder einer Selbsthilfegruppe unterstützen sich gegenseitig dabei, aktiv zu werden und ihr leben selbst in die Hand zu nehmen.
Viele Teilnehmer berichten immer wieder, dass sie in der Selbsthilfegruppe Kraft, Mut und Hoffnung geschöpft haben und trotz einer schweren Lebenssituation wieder Freude am Leben gefunden haben.
Selbsthilfegruppen sind ein Weg zu mehr Lebensqualität und Lebensfreude.
Kommen Sie doch einfach mal bei unserer Selbsthilfekontaktstelle vorbei, wir finden auch für Sie die passende Gruppe.
Was macht eine Selbsthilfekontaktstelle?
Wir beraten Interessenten bei der Suche nach einer thematisch passenden Selbsthilfegruppe, betreuen bestehende Gruppen bei Fragen zur Öffentlichkeitsarbeit, zur Gestaltung der Gruppenarbeit, bei der Suche nach Räumen oder der Finanzierung der ehrenamtlichen Arbeit.
Zudem unterstützen wir bei der Gründung neuer Selbsthilfegruppen. Hier gibt es von der Organisation über die Bekanntmachung bis zu den ersten Treffen viel zu erledigen, bevor sich eine Gruppe erstmals trifft. Eine Förderung durch die Krankenkassen ist dabei möglich. Beratung hierzu bieten wir ebenfalls an.
Wenn auch Du dich für Selbsthilfe interessierst oder eine eigene Selbsthilfegruppe gründen möchtest, melde dich bei der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis, Merseburger Straße 246, 06130 Halle telefonisch unter (0345) 520 41 11 oder per Email an kontaktstelle-shg@web.de
Bin ich zu jung für eine Selbsthilfegruppe?
Junge Menschen haben auch in ihren Lebenssituationen, wie zum Beispiel Ausbildung oder Studium, Start in das Berufsleben oder Familiengründung Herausforderungen zu bewältigen. Für viele ergeben sich damit Probleme, Sorgen oder Nöte, welche einen Handlungsbedarf im jungen Alter erfordern. Dadurch hat die junge Generation eine Gemeinsamkeit, die Verständnis im Umgang mit der Erkrankung bzw. dem Gruppenthema schafft und sich in neuen offenen Formen zu einer Selbsthilfegruppe zusammenfinden können.
Wenn auch Du dich für Junge Selbsthilfe interessierst oder eine eigene Selbsthilfegruppe gründen möchtest, melde dich bei der Jungen Selbsthilfe Südliches Sachsen-Anhalt in der Paritätischen Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis, Merseburger Straße 246, 06130 Halle telefonisch unter (0345) 520 41 11 oder per Email an kontaktstelle-shg@web.de.
Paddeln gegen Brustkrebs.
"Pink Paddling" geht auf zurück auf eine Initiative des kanadischen Sportmediziners Dr. Don McKenzie. 
Im Sommer 2020 gründete sich das hallesche Team "Pink Dragons Halle (Saale)". Und diese laden zum Tag der offenen Tür am 7.Mai 2022 von 10 bis 14 Uhr ein.
Weitere Infos: Pink Dragons Halle - Saale

Unterstützer