Logo PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis

 

Logo DPWV



Zurück

Neuroendokrine Tumore

Neuroendokrine Tumore sind eine seltene Gruppe von bösartigen Tumoren, die sehr verschiedenartige Beschwerden verursachen können. Diese Symptome können hervorgerufen werden durch Hormone, die durch die Tumore produziert und in das Blut ausgeschüttet werden können.

Aufgrund ihrer Seltenheit sind die einzelnen Patienten oft auf sich alleine gestellt – sie kennen niemanden in ihrer Umgebung mit einer ähnlichen Erkrankung, und auch die behandelnden Ärzte betreuen oft nur wenige Patienten mit einem ähnlichen Erkrankungsbild. Auf der anderen Seite haben sich in den letzten Jahren die Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit Neuroendokrinen Tumoren deutlich erweitert und verbessert, was den betreuenden Ärzten eine große Expertise abverlangt. Die Anbindung an ein erfahrenes Zentrum ist deshalb oft unabdingbar.

Um den Kontakt zwischen den Patienten in einer Region zu verbessern und den Informationsaustauch unter Mitbetroffenen zu ermöglichen, hat sich im Raum Halle/Leipzig/Magdeburg/Dessau eine neue Patientenselbsthilfegruppe für Neuroendokrine Tumore gegründet. Ziel ist es, bei regelmäßigen Zusammenkünften Erfahrungen auszutauschen, Informationen über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten durch Einladung von Experten zu gewinnen, und sich gegenseitig zu unterstützen.

Die Selbsthilfegruppe ist eine Regionalgruppe des bundesweiten Netzwerks Neuroendokrine Tumore (NeT) e.V. (http://www.glandula-net-online.de).

 

 

Ansprechpartner

Fr. Erling-Hausburg

Telefonnummer

+49 (0) 34601 24507

Treffpunkt

Geplant sind regelmäßige Zusammenkünfte an unterschiedlichen Orten in Sachsen-Anhalt und im Raum Leipzig, um möglichst vielen Patienten und Angehörigen die Teilnahme zu ermöglichen.

Webseite / E-Mail Adresse

http://www.glandula-net-online.de

 

 

Zurück

Unterstützer