Logo PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis

 

Logo DPWV

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Angebote können Gruppentreffen nicht ersetzen

7. Mai

Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass die Verlagerung von Aktivitäten in den virtuellen Raum häufig als neuer „Normalzustand“ betrachtet wird. Auch im Bereich der Selbsthilfe gibt es viele virtuelle Angebote. Reale Treffen bleiben aus mehreren Gründen jedoch weiterhin unabdingbar. Zunächst verfügen einige Ratsuchende nicht über einen Internet-Zugang. Doch selbst, wenn der Zugang vorhanden ist, lässt sich in den eigenen vier Wänden nur schwer ein Zeitfenster für virtuelle Selbsthilfetreffen schaffen. Auch die nötige Ruhe und Privatsphäre fehlt hier im Regelfall. Dieselbe Problematik ergibt sich im Übrigen für die Organisatoren, die aktuell versuchen, entsprechende Lösungen umzusetzen. Beide Seiten sind in der Regel schlicht überfordert, obwohl das eigentliche Ziel der Selbsthilfe eine Entlastung ist.
Davon abgesehen wirkt sich ein reales Treffen positiver auf das Empfinden und das psychische Wohlbefinden aus, als ein „Online-Meeting“. Die Kommunikation ist bei echten Zusammenkünften weitaus tiefgründiger.

Besonderer Dank gebührt in diesen Zeiten den ehrenamtlich Engagierten, die seit Jahren das Leitbild der Selbsthilfe leben und die Selbsthilfegruppen in diesen Zeiten zusammenhalten. Wir wünschen uns, dass in naher Zukunft wieder reale Treffen möglich werden. Selbstverständlich müssen hierbei Hygiene- und Abstandsregelungen gelten – wie auch in anderen Lebensbereichen.

Wir, die Paritätische Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis arbeiten an einem Konzept um schnellstmöglich wieder „Face-to-Face“ für Euch da zu sein. Bis dahin erreicht Ihr uns über Tel. 0174/8945526 oder per Mail: kontaktstelle-shg@web.de.

Details

Datum:
7. Mai
Veranstaltungskategorie:

Ihr direkter Kontakt zu uns:

Über unser Kontaktformular erheben wir einige wenige Daten zum Zwecke der Kommunikation. Lediglich Name und E-Mail Adresse sind hierbei zwingend anzugeben, um uns die Möglichkeit einer Antwort zu geben. Sollten Sie dies nicht wünschen, rufen Sie uns gern über +49 345 520 41 11 an.
Datenschutzerklärung
Kontakt

Unterstützer