Logo PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis
Logo DPWV
Die Menschen bilden Gemeinschaften, weil ihnen das die Möglichkeit gibt, gemeinsam zu leisten, was sie als Einzelne nicht leisten können.
(Malidoma Some)

Zurück

Schlafapnoe/ Atemstillstand

Chronisch müde und gereizt

Frühmorgens wie gerädert erwachen, im Tagesablauf ständig müde und unausgeglichen, sind typische Anzeichen auf das Vorliegen einer Schlafapnoe. Darüber hinaus machen plötzlicher ungewollter Schlafzwang (Sekundenschlaf) und Konzentrationsschwäche das Leben schwer und das Unfallrisiko steigt. Der Sauerstoffmangel kann, wenn er häufig auftritt, zu schweren Organschäden des Herzens und des Gehirns führen und somit die Lebenserwartung mindern.  Weitere mögliche Hinweiszeichen können sein morgendliche Kopfschmerzen, häufiges nächtliches Wasserlassen, trockener Mund beim Aufwachen,sexuelle Störungen und Übergewicht.

Willkommen in unserer SHG Schlafapnoe/Atemstillstand

  • Wir führen mit unserer Gruppe regelmäßige Gruppenzusammenkünfte durch. Dabei suchen wir die enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Pulmologen, mit dem Schlaflabor und dem Schlaf-Atem-Zentrum Halle (Saale). Außerdem legen wir Flyer und Broschüren bei Ärzten der Allgemeinmedizin, dem Pulmlogen und den Schlaflaboren aus. Wir arbeiten eng mit den Krankenkassen, den Medizin-Technischen Handel und der Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis zusammen.

Ansprechpartner

Udo Elste

Arwed Baier

Telefonnummer

+49 (0) 34602 22865

Fax

+49 (0) 34602 95281

Treffpunkt

PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis,
Merseburger Straße 246, 06130 Halle (Saale)

jeden 1.Dienstag am Quartalsende, 15.00 Uhr- 17.00 Uhr

Webseite / E-Mail Adresse

elsudu@t-online.de

http://www.kontaktstelle-shg.de/suche-nach-gruppen

 

 

Zurück