Logo PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis
Logo DPWV
Die Menschen bilden Gemeinschaften, weil ihnen das die Möglichkeit gibt, gemeinsam zu leisten, was sie als Einzelne nicht leisten können.
(Malidoma Some)

Zurück

Multiple Sklerose LV Sachsen-Anhalt e.V. (DMSG) - Psychologischer Gesprächskreis

Die multiple Sklerose (MS), auch als Encephalomyelitis disseminata (ED) bezeichnet, ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung, bei der die Markscheiden (= Myelinscheiden = elektrisch isolierende äußere Schicht der Nervenfasern) im zentralen Nervensystem (ZNS) angegriffen sind. Die Ursache dieser sog. Entmarkungserkrankung ist trotz großer Forschungsanstrengungen noch nicht geklärt. Sie ist neben der Epilepsie eine der häufigsten neurologischen Krankheiten bei jungen Erwachsenen und von erheblicher sozialmedizinischer Bedeutung.

Die Krankheit ist nicht heilbar, jedoch kann der Verlauf durch verschiedene Maßnahmen oft günstig beeinflusst werden. Entgegen der landläufigen Meinung führt die multiple Sklerose nicht zwangsläufig zu schweren Behinderungen. Auch viele Jahre nach Beginn der Erkrankung bleibt die Mehrzahl der Patienten noch gehfähig.

(Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Multiple_Sklerose)

Ansprechpartner

Kerstin Hendrich

Telefonnummer

+49 (0) 345 2 02 98 31

Fax

+49 (0) 2029836

Treffpunkt

DMSG-Geschäftsstelle, Harz 22, 06108 Halle (Saale)

jeden 2.Mittwoch im Monat, 14.00 Uhr -16.00 Uhr

Webseite / E-Mail Adresse

dmsg-sachsen-anhalt@dmsg.de

http://www.dmsg.de

 

 

Zurück